SchakkelineA Zaun dazwischen mag die Lieb erfrischen.Schakkeline
Alter Volksspruch

Ein Buch...

...voller neuer Ideen und traumhafter Fotos rund um das Thema Grundstucksgrenze: Ob Mauer, Zaun oder Hecke, was passt zu welchen Haus Garten oder Bewohner. 176 Seiten widmen sich dem Gestaltungselement Zaun, angefangen von der Historie bis hin zu neuen visionären Gestaltungsansätzen.

 

Das Buch ist eine Inspirationsquelle, ein erstes komplettes Nachschlagwerk. Es stellt unterschiedliche Stilrichtungen anhand von uber 40 bemerkenswerten Beispielen in ihrem jeweiligen architektonischen Kontext vor: Vom Weidenzaun über den klassichen Bretterzaun bis hin zu puristischen Metall- oder Betonzäunen ist jeder Stil und jedes erdenkliche Material vorhanden. Den Schwerpunkt der gezeigten Beispiele bilden die Zäune von Privathäusern.

 

ln Essays und Interviews liefern Experten verbluffende Einblicke und erstaunliche Anregungen aus Sicht der Architektur, der Kunst oder des Designs. Ihre kurzweiligen und spannenden Antworten zeigen: Zäune, Mauern, Hecken sind weit mehr als man auf den ersten Blick vermutet.

 

Ein ebenso umfassendes wie inspirirendes Werk für Architekten, Landschaftsarchitekten, Planer, Bauherren, Haus- und Grundstücksbesitzer.

Wert auf Gestaltung

Jeder, der Wert auf die Gestaltung von Haus- und Garten legt, stößt irgendwann an eine „Grenze“, dass ein Zaun weit mehr als eine Grenzmarkierung sein kann, veranschaulichen wir in unserem Buch „Zäune, Mauern, Hecken“ – Design am Grundstücksrand. Wir beschäftigen uns seit vielen Jahren mit diesem spannenden Bereich am Übergang von Grundstück zu Grundstück. In unzähligen Gesprächen mit Geschäftspartnern, Zaunherstellern, Bekannten und Freunden haben wir festgestellt, dass großer Beratungsbedarf für die Gestaltung des Grundstücksrandes besteht.

 

Der Zaun erhält seine Bedeutung erst im Zusammenhang mit dem Garten und/oder Architektur. Das Ziel des Fachbuchs ist zu vermitteln welcher Zaun, Mauer, Hecke stilistisch zu welchem Haustyp, zu welchem Garten passt.

 

Unter diesem Blickwinkel haben wir im Teil Inspiration über 40 Projekte architektonisch und gestalterisch beschrieben. Die Welt der „Einfriedung“ haben wir aus Sicht der Leser aufgeteilt in vier Kategorien:

 

 

Inszenierte Klarheit
Natürlich Harmonie
Ornamentale Pracht
Kreative Vielfalt